Löschwasserversorgung

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Bereich Löschwasserversorgung

Subvention Löschwasserversorgung (Eingabefrist am 15.12.2015 abgelaufen)

Der Kanton beteiligt sich an den Investitionen für die Löschwasserversorgung der Gemeinden und der von ihnen betrauten Körperschaften mit 25% sofern die Gesuche bis zum 31. Dezember 2015 eingereicht wurden.

Voraussetzung für die Ausrichtung des Beitrages ist/war die Einreichung eines vollständigen Gesuches bis zum 31.Dezember 2015. 
Die bis zu diesem Datum eingereichten Projekte sind bis Ende 2022 zu realisieren.


Das Gesuch hatte insbesondere folgendes zu umfassen:

  • Die Baubeschreibung mit einem technischen Bericht mit den notwendigen Berechnungen sowie den zu erwartenden Optimierungen und dem Realisierungsplan
  • Einen Übersichtsplan der gesamten Anlage
  • Den Kostenvoranschlag
  • Die Projektpläne
  • Den Kreditbeschluss mit Angabe der Kostenträger

Kantonsbeiträge setzen voraus, dass sich die Investitionen im Rahmen der kantonalen und regionalen Planungen und eines Gesamtkonzeptes halten. *)

*) Auszug BSG, Art. 35 Beiträge des Kantons. Weitergehende Information siehe Merkblatt 210 Löschwasserversorgung.

Beiträge an Investitionen der Löschwasserversorgungen
25% der Investitionen für:

  • Wasserversorgung
  • Hydranten
  • Löschbecken
  • etc.

Link zum Brandschutzgesetz

Link zur Brandschutzverordnung

 

Für weitere Informationen rund um die Löschwasserversorgung wenden Sie sich bitte an:

Daniel Zweifel
Tel: +41 52 632 73 46
Fax:+41 52 624 15 14
daniel.zweifel(at)ktsh.ch

Voraussetzung für die Ausrichtung des Beitrages war die Einreichung eines vollständigen Gesuches bis zum 31. Dezember 2015. Die eingereichten Projekte sind bis Ende 2022 zu realisieren.